Offenes Patchwork-Atelier

Hochwertige Unikate

mit großer Ausstrahlung!

                                                                                                             Patchwork (zu Deutsch: „Flickwerk“), ist eine traditionelle Textiltechnik, bei welcher Reste verschiedener Stoffe verwendet werden, um neue Kreationen zu erschaffen – so z.B. Decken, Kissenbezüge,Taschen oder Kleidungsstücke. Dabei spielt die Fertigkeit des Nähens natürlich eine besonders wichtige Rolle. Ihren Ursprung hat die Kunstform im Orient und in Zentralasien, wo sie schon lange Zeit vor Christi Geburt angewendet wurde. Insbesondere durch die Kreuzzüge verbreitete sie sich auch in Europa, und sie ist bis heute nicht in Vergessenheit geraten.

 

 

Moderne Anwendungsmöglichkeiten und aktuelle Verfahren können erlernt und eingeübt werden.

 

Man kann sich einfach dazugesellen und der fachkundigen Anleitung und Beratung folgen. Der eigenen Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt.  

 

Montags

ab September 14tägig

 

14.00 bis 17.00 Uhr

 

Auskünfte bei der Kursleiterin:

Ludwiga Fraipont 

087/554 108

 

 

Kostenbeitrag:  
4,00 Euro 
pro Person und Treffen
zzgl. Materialkosten